Hajo Friederich

Therapeutisches Klettern

Klassische Massagetherapie

Eine der ältesten Behandlungsmethoden

Die klassische Massage ist eine Behandlungsform der Haut, des Bindegewebes und der Muskulatur einzelner oder mehrerer Körperteile. Sie zählt zu den ältesten Behandlungsmethoden überhaupt.

Die klassische Massage ist seit langem medizinisch anerkannt. Ihre Wirkungsweise erstreckt sich vom physischen bis in den psychischen und sogar psychosozialen Bereich hinein.

Zu den Indikationen zählen muskuläre Probleme (Verspannungen, Verhärtungen, Vernarbungen). Mit Hilfe der reflexogenen Therapie lassen sich über die Wirbelsegmente Organe (Bindegewebsmassage) behandeln.

Massagen im Sport sind eine elementare Methode zur Trainings- und Wettkampfvorbereitung und finden als regenerative Maßnahme vom Amateur- bis zum Spitzensport Anwendung.

Die Ziele sind eine Beeinflussung der Durchblutung, die Normalisierung der Muskelspannung, Schmerzlinderung, Entspannung, Aktivierung. u.v.m.

Die klassische Massage wird heute als Ergänzungstherapie betrachtet, die ihren festen Platz in der Therapiekette für ein funktionsgestörtes Bewegungssystems hat.

Unsere Einzeltherapien

Gerade als Gegenpol für die zeitgebundene Welt und um die Therapie effektiver und grundlegender gestalten zu können brauchen wir Zeit. In unseren Einzeltherapien haben wir Zeit für Sie.

Zum Seitenbeginn
Fotogalerie schließen