Hajo Friederich

Therapeutisches Klettern

Manuelle Lymphdrainage

Die sanfte Art der Massage

Hierbei handelt es sich um eine sehr sanfte Art der Massage. Diese Sonderform dient zur Entstauung und Beschleunigung der Rückfliesenden Systeme.

Der lymphatische Rückfluss wird behindert, wenn Schwellungen in Weichteilen oder Gelenke entstehen. Die Manuelle Lymphdrainage (MLD) fördert den Rückfluss der Lymphe. Durch die Beschleunigung per MLD können Gelenke oder Weichteilpartien deutlich früher wieder funktionell belastet werden und man gelangt schneller in den Zustand zurück der vor der Verletzung/Trauma/OP bestand.

Entstehung eines Ödems: Nach Verletzungen, nach stumpfen Traumen an Weichteilen, nach Entzündungen, nach Operationen und Gelenkspülungen/Arthroskopien, nach angeborenen Schwächen im Lymphgefäßsystem.

Übersicht Lymphgefäßsystem: Die Gefäße, in denen die Lymphe fließt sind die Lymphgefäße (sehr kleines System). Dazwischengeschaltet agieren die Lymphknoten, denen eine leichte saugfähigkeit nachgesagt wird, als Filter und Hauptreiniger des Systems. Die Bestandteile der Lymphe, die farblos ist sind großmolekulare Eiweiße und Zelltrümmer die nicht über die Venen zurücktransportiert werden können.

Unsere Einzeltherapien

Gerade als Gegenpol für die zeitgebundene Welt und um die Therapie effektiver und grundlegender gestalten zu können brauchen wir Zeit. In unseren Einzeltherapien haben wir Zeit für Sie.

Zum Seitenbeginn
Fotogalerie schließen